Signal in the Heavens

,

GRUPPENAUSSTELLUNG: mit Künstler*innen aus Island, Schweden, Deutschland, u.a. mit: Hans Andersson (SWE), Franz Amman (D), Okay Altinisik (SWE), Huginn Arason (IS), Isabel Becker (D), Daniel Björnson (IS), Carl Boutard (F), Thórunn Eymundardóttir (IS), Geirthrudur Finnbogadóttir (IS), Björk Gudnadóttir (IS), Ragnar Jónasson (IS), Unnar Örn Jónasson (IS), Bryndis Ragnardóttir (IS), Gardar Rúnar Sigurgeirsson (IS), Ingirafn Steinarsson (IS), Georg Paul Tiller (D), Selina Traun (D)
/
KURATORISCHE BETREUUNG: Bryndís Hrönn Ragnarsdóttir (IS), Jonathan Gröger (D)

Das Kunst- und Projekthaus Torstraße 111 war Teil der Ausstellungsreihe SIGNAL IN THE HEAVENS, die im Januar/ Februar 2004 an drei Orten stattfand: in der Torstraße 111, im BLUMEN, Brunnenstrasse 178, und in NEUE DOKUMENTE, Schönhauser Allee 8. Beteiligt waren 17 Bildende Künstler*innen und neun Musiker.

Fotos © Courtesy Jonathan Gröger

Weitere Projekte